Berchtesgadener Land, 11.11.2009:

Sehr geehrter Herr Lichtenwald,

laut Wikipedia ist ein Dialog eine schriftlich oder mündlich zwischen zwei oder mehreren Personen geführte Rede und Gegenrede zur Erzielung verbindlicher Entscheidungen mit hoher Akzeptanz.

Wir, die Unterzeichnenden, sind der Meinung, dass beim übergreifenden Planungsdialog zum Ausbau der BAB 8 einige wesentliche Voraussetzungen zur Erreichung dieses heheren Zieles nicht erfüllt werden. ...

   Mehr »

Traunsteiner Tagblatt am 31. Juli 2009

Nach einem Besuch bei der Behörde, die den Ausbau plant, sind Vertreter des Kreisverbandes  Traunstein der JU der Meinung, dass nur ein Vollausbau der A 8 sinnvoll sei, denn nur er garantiere Anwohnern und Natur bestmöglichen Schutz und Steuergelder würden sinnvoll und effizient eingesetzt. Es ist bedenklich, wenn Nachwuchspolitiker solche Aussagen, die die Handschrift der Mutterpartei tragen, offensichtlich kritiklos übernehmen. Denn einen Ausbau einer Autobahn, noch dazu einen in überdimensionierten Ausmaßen, zu einer Menschen- und Naturschutzmaßnahme zu erklären und zu behaupten Steuergelder seien dabei sinnvoll eingesetzt ist eine Umkehrung der Tatsachen. ...

   Mehr »

URL:https://a8-buerger-setzen-grenzen.de/presse-meinungen/leserbriefe/